PRESSEMITTEILUNG

Dortmund, 10.02.2020

Nachwuchs trifft richtungsweisende Entscheidungen

Jugendabteilung der DJK Ewaldi unter neuer Führung

Der neu geschaffene Mehrzweckraum der DJK Ewaldi platzte fast aus allen Nähten, als sich die Jugendabteilung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung traf. Aus den sieben Abteilungen des Vereins kamen mehr als 50 Nachwuchssportler/innen zusammen, die allen Grund zur Freude hatten. Sie wurden unter reichlich Applaus für ihre jüngsten Erfolge gekürt und durften ein neues Führungsduo für die eigenständige Jugendabteilung wählen.

Aplerbeck. Schon in seiner Ansprache ging der bisherige Jugendleiter Markus Fittinghoff darauf ein, nicht erneut für den Vorsitz zu kandidieren. Mit rückblickenden Worten zeigte er sich sichtlich zufrieden mit den Ergebnissen der letzten beiden Jahre. So sei es gelungen, „einen mehrköpfigen Jugendvorstand aufzubauen, der sich gemeinsam für die Interessen von rund 900 Kindern und Jugendlichen unter 18 einsetzt". Mit Tobias Fülling aus der Schwimmabteilung und Shantal Partington aus der Handballabteilung wählten die Anwesenden ein neues Führungsduo, das sich fortan um die Geschicke der Jugend kümmert. Neben den Wahlen standen noch Jahresberichte und Ehrungen auf dem Programm. So gehörten die Ferienfreizeit in Cuxhaven und das Aplerbecker Kinder- und Familienfest zu den besonderen Highlights im Jahr 2019, die vonseiten der Jugend organisiert wurden. Herausragende Leistungen gab es aber ebenso im sportlichen Bereich. Als Kreis- und Stadtmeister im Handball landete die weibliche E2-Jugend gleich einen Doppelerfolg und gewann Anfang des Jahres auch den Ruhrcup. Ähnlich erfolgreich spielte die männliche D-Jugend auf, die sich ebenfalls bis zum Stadtmeistertitel durchkämpfte. Spannende Spiele bot indes auch der Tischtennisnachwuchs, der sich im vergangenen Jahr eine große Trophäensammlung erspielte. Zu den herausragenden Spielern gehörten Oskar Wegner, Emil Pentinghaus, Jonathan Tinter, Jan Finke, Jari Robrecht, Julius Turma und Frederik Brinkschulte. Einen Achtungserfolg schaffte Muhammad Ait Khouya von der Schwimmabteilung, denn im Rahmen des 24-Stunden-Schwimmens in Aplerbeck schwamm er allen davon. Mit einer Gesamtdistanz von rund elf Kilometern holte er den Pokal in seiner Altersklasse. Zu den besten Sportler/innen 2019 zählen auch die Kid-Dance-Gruppen, die mit ihren Auftritten für Begeisterung sorgten. Für die erzielten Erfolge bekam der Nachwuchs Präsente überreicht und blickt nun schon gespannt aufs Jahr 2020, in welchem die DJK Ewaldi ihren 90. Geburtstag feiert.

V.i.S.d.P.: Markus Fittinghoff