Wanderungen 2017

k

Oktober

Wanderung nach Bad Honnef am Rhein

k

20 Jahre Wanderausflüge bei der DJK Ewaldi Aplerbeck

Schon seit 1992 sind einige Damen der Gymnastik- und Fitnessabteilung auf Schusters Rappen unterwegs. Von Mai 1997 bis Januar 1999 wurden die 250 km des Ruhrhöhenwegs in 13 Etappen von der Mündung der Ruhr in den Rhein bei Duisburg bis zur Ruhrquelle bei Winterberg zurückgelegt. Nach dem „Ruhr-Höhenweg“ kam der Emscher-Park-Weg (127 km), der Volme-Höhenweg (92 km), der Harkortweg (74 km), der „Westfalen-Weg in 9 Etappen (157 km) und einige andere Wanderungen hinzu. Die Wandergruppe ist mittlerweile ein fester Bestandteil der Abteilung.

Seit Anfang des Jahres 2015 liegt die Organisation der Wanderungen in den Händen von Annette Fiedler.

Aber auch das Gesellige kommt hier nicht zu kurz. So machten die Damen schon seit 20 Jahren mehrtägige Wanderausflüge. Begonnen hat alles 1998 in Bremen, danach ging es nach Hamburg, Mühlhausen, Speier, Gronau, Marburg, Hameln, Aachen, Münster, Goslar, Assmannshausen, Treis-Karden (organisiert von Angelika Ahlers), Kassel, Lüneburg, Winningen, Bad Neuenahr-Ahrweiler

(Organisation: Marlis Götte), Die Fahrten: Porta Westfalica, Pfalz, Goslar und Bad Honnef wurden von Annette Hesse organisiert.

Der 20. Wanderausflug führte die Damen Anfang Oktober 2017 nach Bad Honnef am Rhein.

- Weinvergnügen, Party & Spaß - waren angesagt.

Nachdem Bad Honnef kurz erkundet war, traf man sich zu einer interessanten Weinprobe bei einem Winzer. Ein Akkordeonspieler brachte die Damen schnell in Stimmung. Danach konnte in der Hotelbar weiter gefeiert werden.

Am nächsten Tag stand Koblenz auf dem Programm mit dem „Deutschen Eck“, wo „Mutter Mosel und Vater Rhein“ zusammenfließen und einer Gondelfahrt zur Festung Ehrenbreitstein. Abends sorgte ein DJ für Party-Stimmung.

Der krönende Abschluss war die Fahrt nach Königswinter mit einer schönen Schifffahrt bis Remagen auf dem Rhein.

Fazit: Es war mal wieder eine Superfahrt dank Annette Hesse.

Iris Böckmann


Mai

Auf den Spuren von André Rieu

kk

ggg

hh

Einige Einige Damen der Gymnastik- und Fitnessabteilung machten ihren Jahresausflug  im Mai 2017 nach Maastricht. Bei einem ausführlichen Stadtrundgang wurde das Erbe von 20 Jahrhunderten Geschichte in der historischen Altstadt gegenwärtig. Der Rundgang führte an den Stadtmauern, dem Park, der Basilika, den Bisschopmolen - der ältesten Wassermühle Hollands – dem Market Square, auf dem unser Foto entstand und vielen anderen Highlights vorbei. 

öbb

k

j

ggg

j

llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllg

j

Eins davon ist der romantischste Platz der Niederlande, der Maastrichter Vrijthof, auf dem André Rieu seit dreizehn Jahren sein Sommerabendkonzert mit seinem Johann Strauss Orchester gibt.

l

l

ö

Anschließend wurde die Aachener Printenbäckerei Klein in Aachen besichtigt. Beendet wurde der sehr schöne Ausflug mit einem Abendessen im Aachener Brauhaus.

Iris Böckmann

jjjjä

l

h

s Bisschopmolen

Stadtmauern

g

Maastrichter Vrijthof

k

k