» Startseite » PR-Arbeit » Pressearbeit

NACHRUF

Dortmund, 03.01.2018

 

Die DJK Ewaldi Aplerbeck trauert um Christel Middendorf

Christel Middendorf verstarb kurz vor Sylvester völlig unerwartet im Alter von 84 Jahren während eines Badeurlaubes nach einer Nilkreuzfahrt in Hurghada/Ägypten.

Mit ihr verliert die DJK Ewaldi Aplerbeck einen Menschen, der sich seit 1974 in vielfältiger Weise zum Wohle des Vereins eingesetzt hat. So war sie von 1974 bis 1991 17 Jahre lang als Leiterin der Gymnastikabteilung tätig. Sie übernahm die Abteilung mit ca. 100 Mitgliedern und führte mit der Seniorengymnastik (1976), dem Jazztanz (1982) und der Wirbelsäulengymnastik (1990) neue sportliche Elemente in die Abteilung ein, die sie mit einem Mitgliederbestand von über 400 Mitgliedern übergab. Heute ist die Abteilung mit über 600 Mitgliedern die größte des Vereins.

Zudem hat Christel Middendorf von 1977 bis 1983 als 2. Vorsitzende die Geschicke des Gesamtvereins mit gestaltet und war später viele Jahre im Ältestenrat tätig. Ihr waren die Belange der DJK Ewaldi immer von großer Bedeutung. Ihr Engagement für den Verein werden alle Mitglieder in guter Erinnerung behalten.

DJK Ewaldi trauert um Christel Middendorf